Treten sie einfach ein und ....
   
  joachimdorn
  Poesie
 
"Grenzfall

Das Spiel auf´s Neue beginnt,
einer verliert - einer gewinnt.
Die Figur hin und her geschoben,
das Netz mit List gewoben.
Den Gegner exakt umzingelt,
blitzschnell - schlangengleich umringelt,
ihn eingekreist, ihn eingekesselt,
schlau an sich gefesselt.
Die Partie gewonnen!
Vielleicht doch nur Zeit verronnen?

November 1998
copyright Joachim Dorn

Liebling

Wenn ich Dich seh´,
wo ich geh´ und steh´,
wird mir das Herze warm,
hätt´ ich Dich so gern im Arm.
Täglich möcht´ ich Dich beglücken,
ganz allein aus freien Stücken.
Möchte zeigen Dir des Lebens schönste Seiten,
immer auf´s Neue Dir Freude bereiten.
Und wenn wir an der Wiege unserer Kinder stehn,
würde ich DIch noch immer wie am Anfang sehn.
So bliebest Du meines Lebens Glück und Freud´,
immer - sowohl morgen als auch heut´.

August 1982
copyright Joachim Dorn








 
  Insgesamt waren schon 2944 Besucher (7743 Hits) hier! copyright für alle Texte und Bilder Joachim Dorn Zoznegger Strasse 6 78333 Stockach  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=